Institut für Ressourcenmanagement
. .

Aktuelles

Kommen Sie zum Forest Lab zur digitalen Waldbewirtschaftung nach Eberswalde [25.11.2019]

Waldboden in Brandenburg

Kann Digitalisierung dabei helfen, Nachhaltigkeitsdiskurse und Nutzungskonflikte rund um die Waldbewirtschaftung gemeinsam und im Sinne des Gemeinwohls zu lösen? Der Projektverbund terra 1 hat dazu ein interaktives Werkzeug entwickelt. Beim Forest Lab auf der Konferenz Bildung, Bits & Bäume am 29.11.2019 in Eberswalde können die Teilnehmer:innen es kennenlernen, ausprobieren und Feedback geben....mehr


Bewertung von Abwassersystemen in der Stadt Urumqi - Definitionsphase RESURC gestartet [06.11.2019]

Urumqi © Pixabay

Die Stadt Urumqi und ihre Umgebung im Nordwesten Chinas bilden eine der größten städtischen Agglomeration in Zentralasien. Entsprechend groß sind die Herausforderungen für eine nachhaltige Stadtplanung. Für das Projekt RESURC erarbeitet inter 3 einen Bewertungsrahmen zur Einschätzung von Synergiepotenzialen im industriellen und kommunalen Abwasserbereich....mehr


IWRM Zayandeh Rud Projekt geht in die dritte Phase [05.11.2019]

© inter 3 GmbH

Das Projekt "IWRM Zayandeh Rud" wird seit 2010 unter der Leitung von inter 3 im Iran umgesetzt und startet nun in die letzte, die Implementierungsphase. Gemeinsam mit den iranischen Partnern erarbeitete und getestete Ansätze für nachhaltiges Ressourcenmanagement werden jetzt in die Praxis überführt....mehr


Innovationsforum "Betreiberpartnerschaften 4.0" – Die Roadmap steht [04.11.2019]

© inter 3 GmbH

Das Innovationsforum "Betreiberpartnerschaften 4.0" erarbeitete Lösungsvorschläge, wie digitale Technologien internationale Know-how-Partnerschaften zwischen deutschen und ausländischen Wasser- und Abwasserbetrieben unterstützen können. Jetzt ist die Roadmap dazu erschienen....mehr


inter 3 goes Katastrophenvorsorge [04.11.2019]

KIRMin-Leitfaden

inter 3 präsentierte sich auf der "Fachtagung Katastrophenvorsorge" 2019 des Deutschen Roten Kreuzes mit Ergebnissen aus dem Forschungsprojekt KIRMin. Die Methodik der qualitativen Interdependenzanalyse birgt auch für die Katastrophenvorsorge großes Potenzial....mehr


Städte nachhaltig verändern - wie geht das? Migrants4Cities beim Urban Thinkers Campus 2019 in Mannheim [11.10.2019]

Am 25. Oktober 2019 findet im Rahmen des Urban Thinkers Campus in Mannheim die Abschlussveranstaltung "Nachhaltige Transformation städtischer Räume durch experimentelle Formate" von Migrants4Cities statt. ...mehr


"Sicher Leben in der Stadt"- inter 3-Vortrag auf der SIFO-Konferenz [10.10.2019]

Berlin bei Nacht © inter 3 GmbH

"Öffentliche Räume: Sicher und (angst-) frei zusammenleben", so lautete das Thema der Session, in der inter 3-Mitarbeiter Axel Dierich Ergebnisse aus dem Forschungsprojekt "Stadtsicherheit-3D" vorgestellt hat....mehr


Kurz gefasst:

Gemeinwohlorientierte Entscheidungsfindung per Blockchain. Mehr...

Unsere wissenschaftlichen Dienstleistungen