Institut für Ressourcenmanagement
. .

Städtische Sicherheit - Sicherheitsempfinden - Angstraum, Nutzungskontextanalyse - 3D Modellierung - Survey [14.05.2019]

Online-Befragung im Forschungsprojekt "Stadtsicherheit-3D"


Aspekte zur Erhöhung der Sicherheit und Verbesserung des Sicherheitsempfindens der in Städten lebenden Bevölkerung rücken zunehmend in den Fokus von Planungen. Faktoren für das Sicherheitsempfinden sind in jedem räumlichen Kontext unterschiedlich, doch lassen sich einige von ihnen übertragen.

Welche dies sind, möchte das Institut inter 3 im Rahmen des Forschungsprojektes "Stadtsicherheit-3D" in einer Befragung von Expert*innen, Planer*innen, Entscheidungsträger*innen und Bürger*innen erfassen. Anhand der Befragung erhoffen wir uns zudem, Anforderungen an eine Planungshilfe zu spezifizieren und mögliche Akzeptanzfragen zu identifizieren. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie sich ca. 30 Minuten Zeit für die folgende, anonyme Befragung nehmen.

Unter folgendem Link gelangen Sie direkt zur Onlinebefragung: https://www.soscisurvey.de/Stadtsicherheit3D/

Bitte nehmen Sie nach Möglichkeit bis kommenden Freitag, den 17.05.2019, teil. Der Online-Link ist aber noch bis 11.06.2019 freigeschaltet.

"Stadtsicherheit-3D” wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen des Programms "Forschung für die Zivile Sicherheit" gefördert. Ziel des Projekts ist die Entwicklung einer Planungshilfe, die mittels Algorithmen die Sichtbarkeit, Hörbarkeit, Helligkeit und Einsehbarkeit in öffentlichen Räumen anhand von 3D-Stadtmodellen simuliert. Dazu werden in Analysen, vor-Ort-Erhebungen, Interviews und Workshops Anforderungen an und das aktuelle Vorgehen von Planer*innen und Entscheidungsträger*innen zur Bewertung und Verbesserung der Sicherheit im öffentlichen Raum ermittelt. Aus weltweit recherchierten Best-Practice-Beispielen und vorherigen Forschungsergebnissen wurden zudem verschiedene Faktoren abgeleitet, die neben den oben genannten das persönliche Sicherheitsgefühl im öffentlichen Raum beeinflussen.


Ansprechpartner

Axel Dierich
Tel.: +49(0)30 34 34 74 49
© inter 3 GmbH

Projektbeschreibung

Stadtsicherheit 3D