Institut für Ressourcenmanagement
. .

asser – Abwasser - Energie – Infrastruktur - Klimaresilienz – Flexibilität - BMBF - Leitinitiative Zukunftsstadt - Region Anhalt - Reallabor - Flexitility [14.04.2020]

Smarte Energie- und Wassernutzung im Haushalt: Werden Sie Teil unseres digitalen Reallabors


Durch den Klima­wandel werden extreme Wetter­ereig­nisse wie Hitze­wellen und Star­kregen sehr wahr­schein­lich in ihrer Häufig­keit und Inten­sität zunehmen. Im For­schungs­projekt "Flexitility" unter­suchen wir Aus­wirkun­gen des Klima­wandels auf die kommu­nale Ver­sorgungs­infra­struk­tur für Trink­wasser und Strom. Ziel ist es, mög­liche Strate­gien zur An­passung aufzu­zeigen.

Gemeinsam mit Ihnen möchte unser Forschungspartner co2online prüfen, wie private Haushalte bei der Anpassung mithelfen können:

  • Kann ein geän­dertes Ver­halten im All­tag dazu bei­tragen, mög­liche Eng­pässe bei der Wasser- und Strom­versor­gung zu redu­zieren?
  • Können da­durch vielleicht sogar kosten­inten­sive Um­bauten bei der Infra­struk­tur vermie­den werden?

Werden Sie Teil unseres digitalen Real­labors, melden Sie sich noch bis 30. April an!

 


Ansprechpartner

Dr. Shahrooz Mohajeri
Tel.: +49(0)30 34 34 74 40

Ansprechpartner

Axel Dierich
Tel.: +49(0)30 34 34 74 49

Ansprechpartner

Sven Wurbs
Tel.: +49(0)30 34 34 74 51
Energiemessgerät

Projektbeschreibung

Flexible Utility