Institut für Ressourcenmanagement
. .

inter 3 – vielseitige Projekterfahrung

In inter 3 Projekten arbeiten Experten verschiedener Disziplinen und Praxispartner eng zusammen. Mit interdisziplinärem Wissen, interkultureller Kompetenz und einem internationalen Netzwerk bieten wir praxisorientierte Forschung mit wichtigen Extras.

Neu

Flexible Utility: Klimaresilienz von Daseinsvorsorge-Infrastrukturen durch Flexibilisierung stärken

© Dieter Schütz / pixelio

Wie kann der Umbau von Daseinsvorsorge-Infrastrukturen hin zu klimaresilienten Systemen gelingen? Welche sozio-technischen Flexibilisierungspotenziale stecken aktuell in den Infrastruktursystemen? Diesen Fragen geht inter 3 in dem jetzt gestarteten BMBF-Projekt "FLEXITILITY" nach....mehr


Elimination von Spurenstoffen in kommunalen und industriellen Kläranlagen (ZeroTrace)

Klärwerk Buchenhofen © Wupperverband

50 Millionen Stoffverbindungen sind weltweit im Umlauf, 5000 werden als potentiell umweltrelevant eingestuft. In Deutschland sind die Ab- und Gewässer oft hoch belastet. Viele Kläranlagen sind nicht auf die Belastung mit solchen Stoffen ausgerichtet. Im BMBF-Projekt ZeroTrace entwickeln inter 3 und die Verbundpartner neue Verfahren zur Elimination von Mikroschadstoffen für Kläranlagenstandorte....mehr


Projektübersicht

Willkommene Perspektiven - Migrants4Cities: In Mannheim gestalten Migrant*innen die nachhaltige Zukunftsstadt

Pixabay (CC0)

Wie würden Migrant*innen die Stadt Mannheim nachhaltig(er) gestalten? Profitiert die Stadt von diesen interkulturellen Perspektiven? Gemeinsam mit der Stadt und der TU Berlin gestaltet inter 3 einen Urban Design Thinking Prozess, in dessen Mittelpunkt das Leitbild der klimafreundlichen und lebenswerten Stadt steht. ...mehr


ZiBiKli: Zielgruppenorientierte Bildungsmodule zur Umsetzung von Anpassungsmaßnahmen in Flusseinzugsgebieten

Schwarze Elster bei Jessen © inter 3

Starkregen, Stürme, Hitzeperioden: Klimabedingte Veränderungen sind zunehmend regional wahrnehmbar und stellen die Menschen vor Ort vor vielfältige Herausforderungen. Im Vergleich zum Klimaschutz erfahren Anpassungsmaßnahmen bisher wenig Aufmerksamkeit. Um die bestehenden Handlungsansätze näher an die Umsetzung zu bringen, erarbeitet inter 3 zielgruppenorientierte Bildungsmodule....mehr


Die re-produktive Stadt: Energie- und Nachhaltigkeitswende in polyzentralen Kommunen

© Luise / pixelio.de

In der re-produktiven Stadt wird systematisch nach Möglichkeiten gesucht, bis dato ungenutzte Ressourcen zum Wohle der Stadtgesellschaft zu verwenden. Das Ziel: die Energie- und Nachhaltigkeitswende schaffen und neue Entwicklungsperspektiven für urbane Räume aufzeigen....mehr


Iran-Water: Deutsch-Iranische Zusammenarbeit im Wassersektor erfolgreich gestalten

© inter 3

Wie ist der Zustand der Wasser- und Abwasserinfrastruktur im Iran? Welche Potenziale bietet der Iran für deutsche KMU aus dem Wasser- und Abwasserbereich? Welche Rahmenbe-dingungen des iranischen Wassersektors müssen deutsche KMU bei ihren Aktivitäten im Iran berücksichtigen? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt des Forschungsprojektes "Iran-Water: Deutsch-Iranische Zusammenarbeit im Wassersektor erfolgreich gestalten", das im Juni 2016 gestartet ist....mehr


KIRMin: Steigerung der Resilienz kritischer Infrastrukturen

© Rudolpho Duba / pixelio

Was passiert bei einem Stromausfall mit der Wasserversorgung und wie kann diese gegen Totalausfälle geschützt werden? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt des Forschungsprojektes "KIRMin - Kritische Infrastruktur-Resilienz als Mindestversorgungskonzept", das mit Beteiligung von inter 3 im Juni 2016 gestartet ist. Es wird im Förderprogramm "Zivile Sicherheit – Erhöhung der Resilienz im Krisen- und Katastrophenfall" durch das BMBF gefördert....mehr


Vorsorgendes Wirtschaften: Transformationen in Ökonomie und Politik

© Netzwerk Nachhaltiges Wirtschaften

Plurale und heterodoxe Ökonomie, kritische Wirtschaftswissenschaftler*innen und feministische Ökonominnen – solche Ansätze und Netzwerke haben spätestens seit der Finanzkrise an Aufmerksamkeit gewonnen. inter 3 geht im Auftrag des Wuppertal Instituts für Klima, Umwelt, Energie der Frage nach, inwiefern solche Ansätze und Netzwerke Transformationspotenzial in Richtung einer nachhaltigeren Entwicklung haben. Die Studie ist Teil des BMBF-geförderten Projekts "Vorsorgendes Wirtschaften. Transformationen in Ökonomie und Politik"....mehr


Nachhaltige Landnutzung und Anpassung an den Klimawandel am Unterlauf des Zayandeh Rud im Iran

© inter 3

Die Region Roodasht am Unterlauf des Zayandeh Rud im Zentraliran leidet besonders stark unter Wassermangel aufgrund von Klimawandel und intensiver Ressourcennutzung. Dies gefährdet sowohl die Lebensgrundlage der dort ansässigen Landwirte als auch das sensible ökologische Gleichgewicht, wenn sich die Wüste weiter ausbreitet. Im Rahmen der Internationalen Klimainitiative (IKI) suchen inter 3 und GIZ nach geeigneten Lösungsansätzen....mehr


Projektbeispiele nach Schwerpunkt