Institut für Ressourcenmanagement
. .

Leitbildgestütztes Organisationslernen und Organisationsentwicklung. Rahmenkonzept für das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV)

Leitbildgestütztes Organisationslernen


Leitbilder sind ein häufig genutztes Instrument der Wissensintegration und Organisationsentwicklung in Unternehmen. Im Auftrag des Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) erarbeitet inter 3 in enger Zusammenarbeit mit dem Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung ein Konzept zum leitbildgestützten Organisationslernen in der staatlichen Administration.

In diesem Projekt wird überprüft, inwieweit die Erfahrungen aus der Privatwirtschaft hinsichtlich der Entwicklung von Leitbildern und der daraus abgeleiteten Organisationskultur, Organisationsstruktur und Wissensintegration auf den öffentlichen Bereich übertragen werden können. Dabei wird zunächst untersucht, welche Rahmenbedingungen und Prozesse für die Erarbeitung eines Leitbilds speziell für das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) erforderlich sind. Im zweiten Schritt wird analysiert, wie die Akzeptanz der Mitarbeiter des Ministeriums für einen solchen Prozess gewonnen werden kann. Auf Grundlage dieser Analyse wird ein Beratungskonzept zum leitbildgestützten Organisationslernen im BMELV erarbeitet.

Projektname:
Leitbildgestütztes Organisationslernen

Ansprechpartner:
Dr. Susanne Schön
Tel. +49(0)30 34 34 74 52

Auftraggeber:
Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV)

Wissenschaftspartner:
Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung

Ort: Berlin

Laufzeit: 2002 - 2003