Institut für Ressourcenmanagement
. .

Delegationsreise für GWP-Mitgliedsunternehmen zur Iran International Water and Wastewater Exhibition

WATEX-Messe: Deutsche Umwelttechnik und Managementkonzepte für den iranischen Wassersektor


Als Leitmesse des iranischen Wassersektors findet jährlich die WATEX Iran International Water and Wastewater Exhibition in der Hauptstadt Teheran statt. Rund 340 Aussteller aus 8 Ländern stellen den gut 10.000 iranischen Messebesuchern neue Technologien und Lösungskonzepte für die Herausforderungen des regionalen Wassersektors vor. Anlässlich der WATEX 2010 übernimmt inter 3 im Auftrag von German Water Partnership e.V. die konzeptionelle Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung einer mehrtägigen Delegationsreise für sieben führende deutsche Wasserwirtschaftsunternehmen. Neben Messebesuchen gehört ein Experten-Workshop mit mehr als 60 Entscheidungsträgern der iranischen Wasserwirtschaft sowie Besichtigungen verschiedener Kläranlagen und Wasserwerke in der Region Teheran, zum Programm der Delegationsreise.

Ziel: Gezieltes Matchmaking von Nachfrage und Angebot

Die WATEX-Messe verschafft deutschen Unternehmen der Wasserwirtschaft den direkten Kontakt zu den Akteuren der iranischen Wassersektors. Gleichzeitig ist die WATEX die Plattform, um bedarfsgerechte Technologien und Lösungen für den iranischen Markt anzubieten. Mit dem speziell auf die iranischen Interessen zugeschnittenen Experten-Workshop bietet inter 3 eine Plattform für die Diskussion der gegenwärtigen und zukünftigen Herausforderungen des iranischen Wasser- und Abwassersektors im Zusammenhang mit möglichen Lösungsansätzen aus Deutschland. Im Zentrum stehen dabei Bedarf und Möglichkeiten zukünftiger deutsch-iranischer Kooperationen in den Bereichen Microtunneling und Abwassertechnik. Gezielt kann die deutsche Delegation ihre technischen Innovationen und Managementverfahren sowie Einsatzmöglichkeiten im Iran mit Entscheidungsträgern der iranischen Wasserwirtschaft diskutieren.

Ergebnis: Deutsch-iranische Kooperation in den Bereichen Microtunneling und Abwassertechnik  

Neben dem Netzwerk-Aufbau sollen der praxisbezogene Wissenstransfer und konkrete gemeinsame Projekte Schwerpunkte der zukünftigen deutsch-iranischen Kooperation in der Wasser- und Abwasserwirtschaft sein. Innovative Abwassertechnik sowie grabenlose Kanalisation sind als Schlüsselprojekte identifiziert. Mit ausgeprägten Kenntnissen der aktuellen wasserwirtschaftlichen Lage im Iran, sehr gutem Zugang zu den relevanten Entscheidern sowie der durchgehenden Betreuung und Übersetzung in Farsi und Deutsch ermöglicht inter 3 den zielgerichteten deutsch-iranischen Fachaustausch rund um die Uhr.

Projektname:
Workshop WATEX 2010

Ansprechpartner:
Dr. Shahrooz Mohajeri
Tel.: +49(0)30 34 34 74 40 

Auftraggeber:
Teheran Water & Wastewater Company

Ort: Teheran

Laufzeit: 2010