Institut für Ressourcenmanagement
. .

Dipl. Kaufmann, Dr. rer. pol
Prokurist

Dr. Till Ansmann

Dr. Till Ansmann

Till Ansmann ist seit 2011 bei inter 3 Institut für Ressourcenmanagement und mittlerweile als Prokurist in der Wissenschaftlichen Leitung und Geschäftsführung tätig.

Till Ansmann verfügt über langjährige Erfahrungen in der Entwicklung, Beantragung und Leitung von inter- und transdisziplinären Forschungsprojekten und Netzwerken. Der diplomierte Kaufmann und promovierte Umweltökonom sieht seine Arbeit an der Schnittstelle zwischen den Disziplinen, Interessengruppen, Sektoren und Branchen. Sein Hauptaugenmerk liegt darauf, entlang von neu gedachten Wertschöpfungsketten (sektor-)übergreifende Effizienzpotenziale aufzuzeigen. Diese sollen durch innovative Lösungsansätze und Produkte sowie ein begleitendes Innovationsmanagement in Wert gesetzt werden.

Der praktische Nutzen ökonomischer Ansätze, Denk- und Herangehensweisen steht für ihn im Mittelpunkt. Er denkt in Zahlen und Produkten. Dabei beschäftigt er sich seit mehr als 15 Jahren mit der Ressource Wasser – sei es in den Sektoren Trink- und Abwasser oder im Flussgebietsmanagement. Derzeit konzentriert sich seine Forschungs- und Beratungstätigkeit auf die Rolle des Wassersektors als Flexibilitätsbaustein in intelligenten Stromnetzen (Smart Grid).

So leitet Till Ansmann unter anderem das vom BMWi geförderte Netzwerk Energieeffiziente Wasserwirtschaft (NEW). Dort entwickelt er zusammen mit Unternehmen, Verbänden und Forschungseinrichtungen passfähige Ansätze, Produkte und Geschäftsmodelle für ein flexibles Lastmanagement im Wassersektor. Die Akteure entlang der wasserwirtschaftlichen Wertschöpfungskette wie Wasserver- und Abwasserentsorger und Betreiber von Wasserkraftanlagen können sich von Till Ansmann beraten und unterstützen lassen bei der Frage, wie sie die Planung und Bewirtschaftung ihrer Anlagen auf die zukünftigen energiewirtschaftlichen Anforderungen ausrichten, ihr Energiemanagement optimieren und zusätzliche Einnahmequellen erschließen.

Arbeitsschwerpunkte

  • Umwelt- und Ressourcenökonomik, Verhaltensökonomik, Institutionenökonomik, angewandte Ökonometrie, Innovationsmanagement
  • Umweltökonomische Analyse und Bewertung wie Multikriterielle Verfahren, Ökonometrische Modellierung, Multivariate Statistik, Szenario- und Sensitivitätsanalysen
  • Konzepte für effizienten Infrastruktur- und Ressourceneinsatz, Netzkonvergenz, Digitalisierung und Vernetzung von Wertschöpfungsprozessen
  • Netzwerkmanagement
  • Flussgebietsmanagement, Ökosystemdienstleistungen, Landnutzungsentscheidungen

Aktuelle Projekte

Kontakt:

Dr. Till Ansmann
Tel.: +49(0)30 34 34 74 45
E-Mail