Institut für Ressourcenmanagement
. .

Veröffentlichungen

Dierich, A. (2019):
Dierich, A./ Tzavella, K./ Setiadi, N.J./ Fekete, A./ Neisser, F. (2019) Enhanced Crisis-Preparation of Critical Infrastructures through a Participatory Qualitative-Quantitative Interdependency Analysis Approach. In Z. Franco, J. J. González, & J. H. Canós (Eds.), Proceedings of the 16th International Conference on Information Systems for Crisis Response And Management (pp. 1226–1244). Valencia, Spain: Iscram....mehr


Dierich, A. Wurbs, S. (2019):
inter 3 Institut für Ressourcenmanagement (Hg.) (2019) Analyse von Interdependenzen zwischen KRITIS. Empfehlungen für Praxisakteure und Versorgungsunternehmen und kommunalen Behörden, Eigenverlag inter 3 GmbH, Berlin, ISBN: 978-3-9819610-4-1....mehr


Dierich, A. (2019):
Dierich, Axel (2019): Analyse wechselseitiger Abhängigkeiten zwischen KRITIS: Grundlage für die Ableitung von Krisenszenarios, Posterpublikation beim KIRMin-Abschlussworkshop in Bonn....mehr


Dierich, A. (2019):
J. Finger, G. Vogelbacher, L. Schäffer, I. Häring, M. Töppel, G. Christmann, A. Dierich, A. Schilling (2019): STADTSICHERHEIT-3D: BEWERTUNG UND VERBESSERUNG DER URBANEN SICHERHEIT MIT HILFE VON 3D-STADTMODELLEN, Posterpublikation beim Deutschen Präventionstag 2019, Berlin. ...mehr


Dierich, A. Wurbs, S. (2019):
Neisser, F. / Fekete, A. / Dierich, A. / Wurbs, S. (2019) Kritische Abhängigkeiten der Wasserver- und -entsorgung. In: energie | wasser-praxis 3/2019, S. 38-41....mehr


Dierich, A. Wurbs, S. (2019):
Dierich, A./ Wurbs, S. (2019): Szenarios für die Auswirkungen von Großstörun-gen in Versorgungsnetzen und deren mögliche Kaskadeneffekte; in: Fekete, A.; Neisser, F.; Tzavella, K. & C. Hetkämper (2019) (Hrsg.): Wege zu einem Mindestversorgungskonzept. Kritische Infrastrukturen und Resilienz, Köln. S. 49-52...mehr


Dierich, A. (2019):
Dierich, A. (2019): Krisenmanagement bei Ausfällen von KRITIS; in: Fekete, A.; Neisser, F.; Tzavella, K. & C. Hetkämper (2019) (Hrsg.): Wege zu einem Mindestversorgungskonzept. Kritische Infrastrukturen und Resilienz, Köln. S. 43-44...mehr