Institut für Ressourcenmanagement
. .

Bioökonomie; Digitalisierung; BMBF; Waldpolitik; Waldwirtschaft; Forstwirtschaft, Digitale Partizipation [28.02.2020]

Abgesagt: Forest Lab zur digitalen Partizipation in der Waldwirtschaft


Achtung: Die Veranstaltung ist aufgrund der aktuellen Corona-Lage abgesagt.

In Zeiten des Klimawandels nehmen Konflikte über Fragen der Landnutzung oder Waldbewirtschaftung zu. Zugleich steigt die Bedeutung von Holz als nachhaltig nutzbare Ressource in der Bioökonomie – nachhaltige Waldbewirtschaftung vorausgesetzt.

Algorithmengestützte Partizipation in der Waldwirtschaft

Können mithilfe von Digitalisierung Gemeinwohlinteressen bei Entscheidungen zur Waldbewirtschaftung besser berücksichtigt werden? Im Forest Lab stellt das Team des Forschungsprojekts "Bioökonomie 4.0 – Selbstverwaltung des Waldes" digitale Partizipationsansätze zur Waldbewirtschaftung vor und zur Diskussion. 

inter 3 hat die Entwicklung des Algorithmus zur Berücksichtigung von Gemeinwohlinteressen mit einer partizipativen multikrieriellen Analyse unterstützt und zeichnet für die Ergebnisskommunikation im Wissenschaftsjahr 2020 zum Thema Bioökonomie verantwortlich.

Das Forest Lab findet am 24. März 2020 ab 15.00 Uhr im Baumhaus Berlin statt. Anmeldungen unter terra1@zebralog.de

 


Ansprechpartner

Helke Wendt-Schwarzburg
Tel.: +49(0)30 34 34 74 46

Ansprechpartner

Dr. Susanne Schön
Tel.: +49(0)30 34 34 74 52

Anmeldung Forest Lab

Einladung und Programm