Institut für Ressourcenmanagement
. .

Wasserressourcen nachhaltig bewirtschaften – Capacity Development für die iranische Wasserwirtschaft

Fortbildungsprogramm für Personal der Teheraner Wasserbetriebe


Die Lösung der zukünftigen wasserwirtschaftlichen Herausforderungen in der Provinz Teheran erfordert eine rasche Umsetzung moderner Managementstrategien und Einführung neuer Technologien. Mit einem bedarfsorientierten Aus- und Fortbildungsprogramm für das Betriebspersonal unterstützt inter 3 im Auftrag von p2m berlin die erfolgreiche Implementierung neuer Verfahren bei den Teheraner Wasserbetrieben.

Vom Konzept bis zur Evaluierung: Länderspezifische Schulungen aus einer Hand

inter 3 übernimmt Konzeption, Organisation und Durchführung von Schulungsprogrammen, einschließlich Expertensuche und Referentenauswahl sowie die zielgruppenorientierte Evaluierung der Schulungseinheiten. Für die Handlungsschwerpunkte Projektfinanzierung, Brunnen Management, Microtunneling sowie dezentrale Abwasserbeseitigung erstellt das inter 3-Team speziell auf die Betriebsanforderungen und Teilnehmer zugeschnittene Schulungskonzepte. In drei einwöchigen Praxismodulen werden Kleingruppen aus der Leitungsebene der regionalen Wasser- und Abwasserbetriebe in Deutschland intensiv geschult. In Exkursionen und Demonstrationen lernen die Teilnehmer verschiedene Möglichkeiten und Verfahren kennen. Eine ständige Begleitung durch muttersprachliche Übersetzer ermöglicht ein interaktives Training und fördert aktiv den Dialog zwischen Teilnehmern und Referenten.

In einem Kompaktseminar in Teheran werden die Themen anschließend theoretisch aufgearbeitet und auf die spezifischen Bedingungen im Iran übertragen. Das Modul wird als Großveranstaltung mit 450 Teilnehmern durchgeführt, so dass eine große Anzahl an Multiplikatoren für die Implementierung im Iran erreicht werden kann.

Ergebnis: Passgenau zugeschnittene Fortbildungen für unterschiedliche Zielgruppen

In enger Abstimmung mit dem Auftraggeber und der Leitung der Teheraner Wasserbetriebe setzt inter 3 ein Aus- und Fortbildungsprogramm um, das von den Teilnehmern der verschiedenen Unternehmen und Leitungsebenen sehr gut angenommen wird. Dies zeigt sich unter anderem im erfolgreichen Einsatz von Microtunneling-Verfahren und der verstärkten Zusammenarbeit mit deutschen Unternehmen.

Die besondere Kompetenz des inter 3-Teams im Capacity Develoment liegt in der Verbindung von didaktischer und wasserwirtschaftlicher Fachkompetenz mit ausgewiesenen Landes- und Sprachkenntnissen.

Projektname:
Fortbildungsprogramm für Personal der Teheraner Wasserbetriebe

Ansprechpartner:
Dipl.-Ing. Tamara Nuñez von Voigt
Tel.: +49(0)30 34 34 74 47

Auftraggeber:
p2m berlin GmbH

Ort: Berlin

Laufzeit: 2008 - 2009