Institut für Ressourcenmanagement
. .

Transdisziplinäre Lösungen - Reifegrade und Wirkungskategorien


Dort, wo große Technologieprojekte zu standardisierten Werkzeugen greifen, klafft bei transdisziplinären Projekten oft eine Lücke. Gemeint sind Instrumente, die den Reifegrad erarbeiteter Lösungen erfassen. In der Nachhaltigkeitsforschung haben solche Lösungen in der Regel Systemcharakter: Sie umfassen erstens institutionelle und soziale Innovationen und adressieren zweitens deren regionale Einbettung. Diese Komplexität und Vielschichtigkeit erfordert neue und angemessene Instrumente zur Beurteilung des Entwicklungsstandes von Lösungen.

inter 3 leitet das Wissenschaftliche Begleitvorhaben des BMBF-Förderschwerpunkts "Innovationsgruppen für ein Nachhaltiges Landmanagement", bei dem neun Projekte genau solche Systemlösungen erarbeiten. Vor diesem Hintergrund und aus dem breiten Erfahrungsschatz vorangegangener Projekte im Bereich Nachhaltigkeit ist nun ein Arbeitspapier entstanden, das zur Schließung dieser Lücke beiträgt. Das Papier stellt die neunstufige "Solution Readiness Level"-Skala (SRL) vor, eine Adaption des bekannten "Technology Readiness Level" für transdisziplinäre Projekte.

Die SRL-Systematik definiert neun Reifegrade von Systemlösungen, beginnend bei der Grundlagenforschung bis hin zur Marktreife. Besondere Beachtung schenkt sie regionalen und institutionellen Aspekten: Sowohl, was die Beteiligung von Praxisakteuren betrifft als auch mögliche Wirkungen aus dem Projekt in die Praxis.

Das Arbeitspapier kann hier heruntergeladen werden: http://innovationsgruppen-landmanagement.de/de/mediathek/publikationen/ 


Ansprechpartner

Dr. Susanne Schön
Tel.: +49(0)30 34 34 74 52

Ansprechpartner

Dr. Christian Eismann
Tel.: +49(0)30 34 34 74 36

Ansprechpartner

Helke Wendt-Schwarzburg
Tel.: +49(0)30 34 34 74 46

Auswahl Veröffentlichungen nach Jahr: