Institut für Ressourcenmanagement
. .

Subjektive Sicherheitswahrnehmung – COVID-19 – Corona – Epidemie – Lockdown – Sicherheitsgefühl – Stadtsicherheit 3D

Wirkungen der Corona-Krise und entsprechenden Präventionsmaßnahmen auf die Sicherheitswahrnehmung


Das Infektionsrisiko mit COVID-19 verursacht nicht nur eine objektive Gefährdung der Sicherheit der Bevölkerung und damit allgemeine Verunsicherung bezüglich der eigenen Gesundheit. Zu der Frage, wie sich die Bedrohungen durch COVID-19 und die notwendigen Präventionsmaßnahmen auf die subjektive Sicherheitswahrnehmung im öffentlichen Raum auswirken, haben die Beteiligten des Forschungsprojekts "Stadtsicherheit 3D" diskutiert. Der Workshopbericht fasst die wesentlichen Ergebnisse zusammen.


Ansprechpartner

Axel Dierich
Tel.: +49(0)30 34 34 74 49

Workshopbericht

Download

Auswahl Veröffentlichungen nach Jahr: