Sustainable Land Use in the Lower Reaches of the Zayandeh Rud River II

Aktionsplan

Roodasht, Zentraliran: Eine aride Region, in der Wasserknappheit bedingt durch vielseitige Nutzungen und den Klimawandel zu Versorgungsproblemen und Bodendegradation führen.

Im Unterlauf des Zayandeh Rud leben fast ausschließlich Landwirt:innen, die stark vom Flusswasser abhängig sind. Durch diese Abhängigkeit sind die lokalen Landwirt:innen von Dürre und Desertifikation besonders stark betroffen. Gleichzeitig können sie Umwelt- und Regionalentwicklungen durch ihr Wirtschaften auch aktiv mitgestalten.

Erarbeitung eines Aktionsplanes für die Region

Auf Basis einer zuvor erstellten Vulnerabilitäts­anlayse wurde im Rahmen partizipativer Prozesse, in welche die relevanten Akteure aus der Region und der Provinz­verwaltung einbezogen waren, ein Aktions­plan für politische Entscheidungs­träger:innen erarbeitet. Ein Aktions­plan stellt machbare Ansätze für ein nach­haltiges Land­nutzungs­konzept zusammen, das den Beteiligten hilft, die Verschlech­terung der Boden­qualität zu verhindern oder umzukehren und die Wasser­ressourcen effizient zu nutzen. Dieser mit den Entscheidungs­träger:innen priorisierte Aktions­plan vermittelt somit bedarfs­orientierte und konkrete Maß­nahmen zur ökologischen und ökonomischen Entwicklung der Region trotz Wasserknappheit.

Die Ergebnisse entstanden im Rahmen des Forschungsprojekts „Nachhaltige Landnutzung und Anpassung an den Klimawandel am Unterlauf des Zayandeh Rud im Iran“ (2015-2017), welches vom BMUB und der GIZ gefördert wurde.

Schlagworte

Ansprechpartner

Ansprechpartner

Action Plan Nachhaltige Landnutzung

Mohajeri, S./Reyhani, M. N./Raber, W. (2018): Sustainable Land Use in the Lower Reaches of the Zayandeh Rud. Action Plan

Kostenpflichtig bestellen (€ 10 + Versand)